orientalischer-blattsalat-vegan-kichererbsen-karotten-pistazien-9992
Rezepte

Orientalischer Blattsalat mit Kichererbsen und Tahin-Zitronen-Dressing

Zuerst war das Dressing. Bei einem simplen Mittagessen habe ich ohne viel zu überlegen Tahin, Zitronensaft und Garam Masala zusammengemischt. Als ich den ersten Bissen nahm, war ich begeistert von diesem Dressing und wusste, dass ich es wieder machen würde. Dann kam der Blattsalat. Überall kann man jetzt regionalen biologischen Salat einkaufen in allen Farben und Formen. So beschloss ich, das Dressing mit einem Blattsalat zu kombinieren. Nach und nach kamen die weiteren Zutaten hinzu, bis das Gericht komplett war. Dieser orientalische Salat hat so viele intensive Geschmäcker, die hervorragend zusammenpassen. An einem warmen Sommertag ist er das perfekte Mittagessen. Du kannst ihn problemlos am Vortag zubereiten und dann zur Arbeit nehmen. Ich empfehle dir, ein sonniges Plätzchen zu suchen und ihn im Freien zu geniessen. 😉

Continue Reading

  • Buchempfehlung

  • natural-cosmetics-6933
    Tipps

    Ratgeber zu nachhaltiger Naturkosmetik

    In der Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit kamen wir mit verschiedensten Leuten immer wieder auf das Thema Kosmetik. Haufenweise Plastik, den wir monatlich wegwerfen und in Form von Mikroplastik den Abfluss hinunterspülen, Inhaltsstoffe, die unsere Haut und unsere Gesundheit schädigen, und Tierversuche sind dabei Stichwörter, die immer wieder auftauchen. Es gibt viele Ansätze zum Konsum nachhaltiger Kosmetik. Ich habe mich deshalb in verschiedenen Gesprächen und Recherchen auf den Weg gemacht, Klarheit über die Thematik zu schaffen.

    In diesem Artikel geht es darum, was unter nachhaltiger Naturkosmetik zu verstehen ist. Ebenfalls geben wir dir einige konkrete Tipps, wie du Nachhaltigkeit in der Kosmetik in dein eigenes Leben integrieren kannst. Continue Reading

    hotel-ucliva-review (1 of 18)
    Tipps

    Ökohotel Ucliva

    Hallo zusammen

    Heute gibt es auf Journey to Real Life zum ersten Mal ein Hotelreview. Wir besuchen ja schon lange monatlich ein Bio-Restaurant, von dem wir euch auf dem Blog berichten. Auf der Suche nach Bio-Restaurants ist uns aufgefallen, dass es auch Hotels gibt, die auf Nachhaltigkeit setzen. Wir finden es spannend und toll, dass es die Möglichkeit gibt, nachhaltig Ferien zu machen. So ist die Idee entstanden, von diesen Hotels zu berichten. Zudem haben wir zu unserem Review ein Video gedreht.

    Im Ucliva Hotel in Waltensburg durften wir eine Nacht verbringen. Um genaue Begrifflichkeiten zu verwenden, handelt es sich offiziell nicht um ein Biohotel. „Biohotel“ ist eine internationale Zertifizierung. Daneben werden Schweizer Hotels jedoch auch vom Verband Bio Suisse zertifiziert. Zu den von Bio Suisse zertifizierten Hotels gehört das Ucliva, das sich selbst als Ökohotel bezeichnet.

    Continue Reading

  • Buchempfehlung

    The Oh She Glows Cookbook
  • Restaurant-Ucliva-Hotel-Review-Rezension (1 of 18)
    Bio-Restaurants

    Ucliva in Waltensburg

    Am wunderbar sonnigen Auffahrtswochenende Anfang Mai machten wir einen Ausflug in die Surselva. Wir durften im Biohotel Ucliva eine sehr entspannende Zeit verbringen. Über das naturnahe Hotel und sein nachhaltiges Konzept werden wir im nächsten Artikel berichten. Heute möchte ich euch das Ucliva Restaurant präsentieren. Dieses ist nämlich ein wichtiger Bestandteil des Hotels und zieht zahlreiche Gäste vom In- und Ausland an.

    Hier unser Review zum Abendessen und Brunch im Ucliva in Waltensburg. Continue Reading

    sesame-ginger-cookies-korean-vegan-healthy-9455
    Rezepte, Tipps

    Kochbuch-Review “Asiatisch Kochen” & Sesam-Ingwer-Cookies

    Wisst ihr schon, wohin ihr diesen Sommer verreist? Ich mache eine Reise nach Japan. Neue Orte und Kulturen zu entdecken finde ich immer wieder bereichernd. In Asien war ich bis jetzt noch nie und freue mich extrem! In dieser Vorfreude habe ich unter anderem begonnen, mich ein bisschen mit der japanischen Küche zu beschäftigen. Ich probiere gerne neue Zutaten aus dem Japan-Regal im Bioladen aus und koche damit einfache Speisen (zum Beispiel hier, hier und hier). Eine tolle Einführung in die japanische Küche bietet das Buch «Asiatisch Kochen». Das Rezept, das ich daraus präsentiere, ist jedoch nicht japanisch, sondern koreanisch. Mein letzter Kauf aus dem Japan-Regal waren nämlich schwarze Sesamsamen. Und da musste ich einfach die stylischen und lecker klingenden Sesam-Ingwer-Cookies aus Korea ausprobieren. Das Rezept findet ihr ganz unten. Die Cookies wurden mindestens so gut wie erwartet. Vielleicht führt mich meine übernächste Reise ja nach Korea, damit ich noch mehr Geschmäcker dieses interessanten Landes ausprobieren kann… 😉

    Hier mein Review zu “Asiatisch Kochen” von Jody Vassalo und Emily Ezekiel.

    Continue Reading

  • Buchempfehlung

    Genussvoll vegetarisch
  • emma-soehne-stgallen-gemüse-abo-box-8843
    Geschichten

    Diego und Roger von Emma & Söhne «Naivität wagen»

    Die gebürtigen St. Galler Diego Thürlemann und Roger Muamba beliefern mit ihrem Unternehmen Emma & Söhne die Ostschweiz mit saisonalen Obst- und Gemüsekörben regionaler Biohöfe und Kleinstbetriebe. Zusammen mit ihren Lieferanten nehmen sie die Nahrungsmittelgrundversorgung ihrer Region in die eigenen Hände. In ihren neuen Räumlichkeiten veranstalten wir am Samstag 4. Juni 2016 übrigens die zweite Runde unserer Workshops mit gemeinsamem Kochen in St. Gallen.

    In diesem Portrait erzählen die beiden, wie sie dazu kamen, ein Unternehmen zu starten, welches bewusste Ernährung fördert und erlebbar macht. Sie inspirieren dazu, in unseren eigenen Projekten Naivität zu wagen und gehen mir ihrer Philosophie des Genusses als Beispiel voran.

    Hier unser Portrait zu Diego und Roger von Emma & Söhne. Continue Reading

    Hammam-Salon-Zürich-Bio-Vegan-9275
    Bio-Restaurants

    Hammam Basar Salon in Zürich

    Wir besuchten das Hammam Basar Salon an einem Sonntagmittag, nachdem wir uns in Zürich zum ersten Mal das Landesmuseum anschauten. Obwohl die ganze Woche davor frühlingshaft sonnig gewesen war, meinte es das Wetter am Sonntag nicht mehr so gut mit uns. Draussen war es sehr kalt. Umso mehr genossen wir die gemütliche Atmosphäre im Hammam Basar Salon. Wir trafen uns dort mit guten Freunden und verbrachten einen perfekten Sonntagnachmittag mit spannenden Gesprächen, viel Lachen und hervorragendem Essen.

    Hier unser Review zum Mittagessen im Hammam Basar Salon in Zürich. Continue Reading

  • Buchempfehlung

    Gesund kochen ist Liebe
  • Hirse-Pilaw-Gesund-Kochen-Ist-Liebe-Veronica-Pachala (4 of 6)
    Rezepte, Tipps

    Kochbuch-Review: “Gesund Kochen ist Liebe” & Hirsepilaw

    «Gesund Kochen ist Liebe» – Was für ein schöner Titel, den sich Veronika Pachala für ihr Kochbuch ausgesucht hat. Die Zubereitung einer gesunden Mahlzeit ist ein wundervoller Ausdruck von Liebe. Die Autorin setzt dies täglich für ihre kleine Tochter und ihren Mann um. Mit ihrem Blog «Carrots for Claire» und dem neuen Kochbuch, möchte sie andere Leute dazu inspirieren, dasselbe zu tun. Ich finde, dass man diesen Satz auch umdrehen kann: «Liebevoll kochen ist gesund». Je mehr Liebe wir ins Kochen stecken, desto schmackhafter und bekömmlicher wird das Gericht für die Person, die es isst. In einem Buch zu ayurvedischer Ernährung, das ich mir kürzlich gekauft habe, ist diesem Grundsatz ein ganzes Kapitel gewidmet. In diesem Sinne empfehle ich euch, die Zutaten möglichst liebevoll zu behandeln und positive Gedanken zu haben, wenn ihr das leckere Hirsepilaw, das ich euch gleich vorstelle, zubereitet. Das Rezept dafür finde ich so toll, dass ich es bereits mehrmals als Beilage gekocht habe. Es stammt aus Veronika Pachalas Kochbuch «Gesund kochen ist Liebe». Was es darin sonst noch zu entdecken gibt, verrate ich euch in diesem Artikel.

    Hier mein Review zu «Gesund Kochen ist Liebe» von Veronika Pachala.

    Continue Reading

  • Buchempfehlung

    Save with Jamie
  • bernadette-seeholzer-massage (4 of 6)
    Geschichten

    Masseurin Bernadette Seeholzer: «Meine Erblindung lehrte mich, einen Tag nach dem anderen anzugehen»

    Am 12. Juli 1995 sagte ihr ihre Ärztin, dass ihre optischen Nerven ausgestiegen seien. Da dämmerte es ihr, sie ist blind. Ihr erster Gedanke war «Das Leben ist so nicht möglich», nicht mehr und nicht weniger. Bald stellte sich heraus, dass das Leben doch möglich ist, einfach ganz anders. Was sie auf ihrem Weg lernte, erfährst du in diesem Artikel.

    Bernadette Seeholzer ist eine Masseurin in der Stadt Basel, die in ihrer eigenen Praxis «Massage Seeholzer» klassische Massagen, manuelle Lymphdrainagen, Fussreflexzonenmassagen und Bindegewebsmassagen anbietet. Wir kamen über die Therapeuten-Plattform Coachfrog mit ihr in Kontakt.

    Früher war sie Krankenschwester und verbrachte als Teil eines Schwestern-Orden 11 Jahre in verschiedenen afrikanischen Ländern und in Deutschland. 1995 erblindete sie und machte eine Ausbildung zur Masseurin. Danach war sie nochmals für 3.5 Jahre in Nairobi, wo sie für einen kenianischen Chiropraktiker arbeitete. Als sie dann 2004 den Orden verlassen hatte, kam sie zurück in die Schweiz. Noch heute schwärmt sie von ihrer Zeit im Ausland und erzählt, dass sie ihr Herz in Afrika verloren hat.

    Hier unser Portrait zu Bernadette Seeholzer.

    Continue Reading